Kaum ist das Baby da, schon türmen sich die Tipps und Ratschläge bei den frischgebackenen Eltern. Da trudeln Tipps ein, auch zum Thema Baby Mobile – ja oder nein.

Wann Sie auf ein Baby Mobile verzichten sollten

Eigentlich gibt es keinen guten Grund, ganz auf ein Baby Mobile oder eine Spieldecke zu verzichten. Wenn dein Baby aber beim Einschlafen allzu schnell abgelenkt ist und durch ein Baby Mobile nur länger wach bleibt, dann lautet die Antwort auf die Frage „Baby Mobile – ja oder nein“ ganz klar: Über dem Bettchen nein. Aber zum Spielen, beispielsweise auf der Krabbeldecke, die auch schon für ganz kleine Babys gut geeignet ist, ist ein Baby Mobile eine tolle Beschäftigung. Vergessen Sie auch nicht, dass das Betrachten eines Baby Mobiles das dreidimensionale Sehen fördert. Das Baby schaut immer wieder auf sich verändernde Motive und es sieht auch, sobald es sich bewegt, dass die Figuren anders aussehen. Ein Spielbogen aktiviert das Baby nicht nur, weil letzten Endes immer die Neugier siegt – das Baby lernt auch, sich selbst zumindest für eine Weile zu beschäftigen.

Wann ein Mobile geeignet ist

Viele finden, dass ein Mobile einfach in ein Kinderzimmer gehört. Das ist auch richtig, denn, wie bereits angesprochen, schult es das räumliche Sehen. Darüber hinaus bietet es Ihrem Baby auch die Möglichkeit, sich selbst zu beschäftigen beziehungsweise, wenn es im Bettchen liegt, sich selbst zu beruhigen. Wenn Sie ein Modell mit Musik wählen, sorgt der angenehme Klang noch zusätzlich für Beruhigung. Ihr Baby hat nicht das Gefühl es wäre allein, sondern es kann den Tönen lauschen. Diese wiederholen sich und so kann sich Ihr Baby auch an dieses kleine Ritual gewöhnen.

Am Tag, wenn Ihr kleiner Liebling auf der Krabbeldecke liegt, können Sie statt einem Mobile auch einen Spielbogen aufbauen. Wählen Sie hier am besten einen, bei dem Sie die einzelnen Figuren abnehmen können. Denn dann können Sie die Anordnung immer mal wieder verändern und so Ihr Baby herausfordern.

Sie wollen ein Spielzeug kaufen, das auch länger mitmacht? Dann entscheiden Sie sich für ein Trapez. Dieses ist in der Regel aus Holz und Sie können es auch dann noch stehen lassen, wenn Ihr Kind sich langsam hochzieht. Denn es kann Ihrem Kind Stabilität bieten und so kann es dann auch länger Freude an dem Spielzeug haben.

Ein Mobile als Geschenk

Ein Mobile eignet sich hervorragend als Geschenk, am besten direkt zur Geburt. Stimmen Sie sich einfach mit den Eltern ab, so dass Ihr Geschenk dann auch gut ins Ambiente passt. Gibt es vielleicht ein Lieblingsmotiv oder eine gewünschte Farbe? Soll die Befestigung über dem Bettchen, am Wickeltisch oder doch eher auf dem Boden stattfinden? Klären Sie solche Fragen ab, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Manche Eltern bevorzugen viel Holz im Babyzimmer. Andere legen hier nicht den größten Wert drauf und Sie können einfach das Modell wählen, das Sie selbst bevorzugen.

So oder so: Ein Mobile ist immer etwas Schönes für ein Baby. Wir haben Ihnen hier ein paar Modelle herausgesucht:

Fisher Price Rainforest ErlebnisdeckeBaby Mobile Trapez HolzDieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist traumbaerchen_fisher_price-1024x1024.jpgDieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist baby_mobile_fische.jpg
Direkt bei Amazon kaufen.Direkt bei Amazon kaufen.Direkt bei Amazon kaufen.Direkt bei Amazon kaufen.
Schöne Mobiles für Ihr Baby